Tipps und Tricks für Ihre Wäsche – Waschen ohne Farbverlust

So geht es ohne Farbverlust – Wie Gewaschenes lang erhalten bleibt

Die Wäsche von heute kann in allen nur erdenklichen Farben bezogen werden. Doch genau hier gibt es auch ein Problem, denn diese Farben bleichen mit der Zeit immer mehr aus. Je häufiger sie gewaschen werden, desto eher kann man das vermeintlich gute Stück nur noch als Putzlappen verwenden. Doch welche Tricks gibt es eigentlich um die sie davor zu schützen und die Farben lange strahlend zu halten?

Nicht zu viel Hitze

Wichtig ist, dass sie niemals zu heiß waschen, wenn diese nicht dafür vorgesehen ist. Die Hitze löst die Farbpigmente aus dem Stoff und sorgt somit dafür, dass nach jedem Waschen mehr und mehr an Brillanz verloren geht. Schonwaschgänge sind hier besonders gut geeignet, denn diese sorgen explizit dafür, dass das Material und die Farbe nicht zu sehr angegriffen wird. Allerdings kann auch bei niedriger Temperatur gereinigt werden, wenn nicht allzu große Verschmutzungen vorliegen, sodass hier durchaus 30 Grad in der Regel ausreichend sind.

Schonende Mittel verwenden

Im Speziellen sollte man lieber auf sehr schonende Mittel zurückgreifen. Harte chemische Substanzen greifen das Material auch bei geringen Temperaturen an, sodass hier die Farben Stück für Stück aus den Stoffen gelöst werden. Dabei greift ein chemischer Prozess, der zur Aufspaltung der Bindungen zwischen den Fasern und den Farbpigmenten führt. Wer Zuhause noch Kernseife hat, der kann diese auch Raspeln und dann in die Maschine geben. Hierdurch wird nicht nur der Stoff geschont, sondern gleich noch das Gerät gepflegt, denn Kernseife greift weder die Dichtungen noch die Schläuche an.

Im Halbschatten

Frisch Gewaschenes sollte lieber im Halbschatten zum Trocknen aufgestellt werden. Der direkte Einfluss der Sonne und die vielleicht noch vorhanden Reste des Waschmittels können eine Reaktion auslösen, die die Farben verbleichen lassen. So kommt es häufig vor, dass Gewaschenes, welches in direkter Sonneneinstrahlung getrocknet wurde, auch an Farbbrillanz verliert. Daher lieber eine Stunde mehr Wartezeit einplanen, als die herrlichen Stücke zu verschleißen.

Wäsche waschen

Wenn nichts mehr geht

Doch problematisch wird es dann, wenn die Waschmaschine einmal versagt. Hier muss dann mit der Hand gereinigt werden, was aber nicht unbedingt den Farben guttut. In der Maschine wird eine konstante Belastung auf die Stoffe ausgeübt, etwas das die menschliche Hand nicht kann. Daher kann starkes Reiben, auch mit Seife, zu einem schnellen Farbverlust führen. Hier muss dann auf der Stelle eine Lösung her, damit die Maschine wieder arbeitet.

Reparaturservice schafft Abhilfe

Ein Reparaturservice kann hier für Abhilfe sorgen. Hier muss die Maschine nicht zu ihm gebracht werden, sondern ein Mitarbeiter des Kundenservice kommt direkt nach Hause und prüft vor Ort, soweit es geht, die Maschine auf Fehler. Hier wird dann auch gleich eine Diagnose gestellt und der Kunde erfährt, ob sich die Reparatur noch lohnt, oder ob doch eine Neuanschaffung fällig wird.

Kann das Gerät noch einmal instandgesetzt werden, dann geht alles ganz einfach. Die Waschmaschinenreparatur wird in der Regel kompetent ausgeführt. Dabei wird auch die Ersatzteilsuche mit übernommen, was auch für ältere Modelle gilt, für die meistens nur schwer entsprechende Teile erhalten werden können.

Wenn Sie einen Reparaturdienst ausgewählt haben, gibt dieser in den meisten Fällen ebenso eine Reparaturgarantie. Egal ob Trockner, Geschirrspüler oder Waschmaschine, von Herstellern wie Miele, Bosch oder Siemens. Diese reparieren Defekte aller Art, auch gern mit Beratung vom Kundendienst und Kostenvoranschlag. Reparaturen aller Preisklassen werden geboten.

Waschmaschinen wieder wie neu

Der Service sorgt für eine schnelle und fachgerechte Reparatur der Waschmaschinen. Es muss nicht umständlich erst ein Service beim Hersteller befragt werden, wobei dann auch noch die Ersatzteilsuche in die eigene Verantwortung fällt. Durch jahrelange Erfahrung sind viele Fehler bekannt, sodass das Problem in der Regel eingegrenzt werden kann.

In der Regel ist die Waschmaschinenreparatur dann auch innerhalb weniger Stunden bis hin zu ein oder zwei Tagen erledigt, sodass das Gerät wieder seine Arbeit aufnehmen kann. Kostengünstiger als ein Neukauf, stressfreier als eine Reklamation und vor allem schonend für die lieb gewordenen Farben.